Dora

Dora

Mein Name ist Dora und ich bin am 17. März 2013 in der Camargue geboren. Nach 4 Jahren französischer Wildnis bin ich dann 2016 zusammen mit meiner Cousine Diane, Chanel, Coquine und Clowni nach Wesendahl gekommen.

Dora

Obwohl ich zu Anfang manchmal schüchtern bin, habe ich auf dem Camargue-Pferde-Hof gelernt, dass es ganz viele sehr einfühlsame Menschen gibt, die mir helfen neue Dinge zu lernen und mutiger zu werden. Das klappt mittlerweile auch schon sehr gut, denn ich führe oft schon unsere Spaziergänge an und bin dann gar nicht mehr so vorsichtig wie am Anfang!

Da ich aus einer sehr temperamentvollen französischen Familie komme habe ich viel „Cow-Sense“ d.h. ich treibe gerne Kühe oder eben Fußbälle und Ähnliches vor mir her.

Ich freue mich auf alle, die mit mir zusammen schöne Zeit verbringen wollen und von mir einen ganz sanften Umgang mit Pferden lernen wollen!

Obwohl ich ausgewachsen bin erkennt Ihr mich daran, dass ich noch etwas grauer als die anderen bin. Ich habe ein kurzes, puschliges Pony (beim Pferd nenn man das eigentlich Schopf). Auf meinem Popo seht Ihr das Brandzeichen meiner französischen Familie – das Doppelherz. Die Menschen sagen, dass ich sehr hübsch bin und das macht mich natürlich stolz.