Esperanza

Esperanza

Mein Name ist Esperanza, das bedeutet Hoffnung auf Spanisch (ich bin aber auch eine Französin, wie die meisten Camargue-Pferde). Du kannst mich aber auch einfach Espe nennen. Ich bin im Oktober 2018 gemeinsam mit Divine, meiner besten Freundin, Valespir und Filouse aus der Camargue nach Wesendahl gekommen. Vorher hatte ich fast keinen Kontakt zu Menschen.
Weil ich noch nicht besonders viel Erfahrungen mit Menschen machen konnte, bin ich noch sehr vorsichtig und gehe lieber noch ein Stück zur Seite, wenn sie zu schnell auf mich zukommen. Im Grunde meines Herzens bin ich aber ziemlich mutig und besonnen. Draußen im Wald kann mich zum Beispiel so leicht nichts aus der Ruhe bringen.
Du erkennst mich an meinem sehr zarten Körperbau und meiner wundervoll langen Mähne (den Schopf hat mir mal jemand abgeschnitten, deshalb ist er kürzer als der Rest).