Selbstbehauptung & Verteidigung für Mädchen 8-11

25.03.2018

Die Statistiken sprechen für sich: Mädchen und Frauen sind sexualisierter Gewalt ihr Leben lang ausgesetzt; jedoch könnten über 80 % dieser Gewalttaten bereits durch leichte Gegenwehr vereitelt werden.
Ziel des sechsstündigen Workshops ist es, die Mädchen zu stärken und ihnen den Mut zu geben, für sich selbst einzustehen.
Einerseits möchten wir Grenzüberschreitungen im vertrauensvollen Rahmen thematisieren, Irrtümer aufklären und wichtige Kenntnisse vermitteln. Andererseits ermutigen wir die Mädchen ihre eigenen Grenzen ernstzunehmen. Sie lernen, diese selbstbewusst zu setzen und zur Not auch körperlich zu verteidigen. So wird den Mädchen bewusst, dass sie sich selbst aktiv zur Wehr setzen können.
Abschließend wollen wir das Gelernte auf die Kommunikation mit Pferden übertragen. Diese spiegeln uns als unvoreingenommene Gegenüber, wie gut wir allein durch Körpersprache dazu in der Lage sind, unsere Wünsche zu äußern.