Reittherapie/Coaching

Seit 2013 bietet der Camarguepferdehof auch Erlebnispädagogik, pferdegestützte Coachings und Therapie an. Unsere Zielgruppe ist dabei weitgefasst: Kinder, Jugendliche und Erwachsene kommen mit ihren Anliegen zu uns und werden von zwei Reittherapeutinnen, einer Psychologin und natürlich unseren Camarguepferden begleitet.

Es geht auch mal verkehrt herum!Die Pferde sind freundliche, unaufdringliche, aber sehr ehrliche Berater und Lehrmeister. Kommunikation wird geübt, und es ist direkt erlebbar, ob sie verstanden wurde, oder nicht. An einem Beispiel erklärt: Bei Kindern mit ADHS ist die Konzentrationsfähigkeit gemindert. Ein Pferd merkt aber sofort, ob der Mensch, der ihn führt bei der Sache ist, oder in Gedanken abgeschweift ist. Es wird fressen, stehen bleiben, schneller werden, also auf eine Art und Weise von der Aufgabe abweichen, und so den Menschen wissen lassen, „Beschäftige Dich mit mir und lass Dich nicht ablenken!“. Erfolgreiche Arbeit bringt Spaß, aber umgekehrt wird eine nicht erfolgreich gelöste Aufgaben nicht wie in der Schule mit einer schlechten Note quittiert. Das Kind wird sich im Gegenzug eher bemühen mit dem Motivationsträger Pferd gemeinsam eine „runde Sache“ zu schaffen, ein so großes Lebewesen zu bewegen macht stolz und verleiht größere Selbstwirksamkeit.

Warum Camarguepferde?
Unsere Camarguepferde leben das ganze Jahr über im großen Herdenverband draußen. Diese naturnahe Haltung ermöglicht ihnen die nötige Bewegung und führt zu körperlicher sowie mentaler Ausgeglichenheit. Die Herde ist ein komplexes soziales Gefüge, in dem jedes Pferd seinen Platz hat und entsprechend seiner Entwicklung bestimmte Funktionen übernimmt. Hier wachsen die Jungtiere wohlbehütet auf, erproben sich im gemeinsamen Spiel und werden von ihren Herdengenossen erzogen. Ebenso wie routinierte Abläufe, auf welche in unserer täglichen Arbeit auf dem Hof großer Wert gelegt wird, gibt die strukturierte Gemeinschaft den Pferden Sicherheit und macht sie so zu verlässlichen Partnern für die Therapie. Camarguepferde
Ein wesentliches Merkmal der Camarguepferde ist die tief in ihrem Wesen verwurzelte Ruhe, welche in den Sümpfen ihrer Heimat überlebenswichtig ist und von der wir auch hierzulande profitieren. Aufgrund ihrer geringen Körpergröße von 135 – 150cm Stockmaß sind Camarguepferde besonders vertrauenerweckend und regen die Neugier an, sie näher kennenzulernen und sich mit ihnen zu beschäftigen.
Der achtsame, gewaltfreie Umgang macht unsere Pferde zu kontaktfreudigen, den Menschen gegenüber aufgeschlossenen und freundlichen Tieren, die sensibel Stimmungen auffangen und wertfrei wiederspiegeln. Dank der Ausbildung nach den Prinzipien des Natural Horsemanship, welches Pferdeverstand mit Körpersprache kombiniert und so zu einer klaren Kommunikation führt, und der klassischen Dressur, welche den Pferden beibringt sich gesunderhaltend zu bewegen und auf feine Hilfen zu reagieren, sind unsere Pferde angenehm in der Handhabung.
Die große Auswahl an verschiedenen Pferdepersönlichkeiten ermöglicht uns einen gezielten Einsatz der jeweils erforderlichen Qualitäten, so haben wir beispielsweise Pferde, die besonders gut das Aktivieren lehren und andere, bei denen ein größeres Maß an Zurückhaltung gefragt ist.
Bei Interessen wenden Sie sich bitte per Mail an camarguepferdehof@bb-obst.com .

Neu 2022

Wir freuen uns sehr darauf 2022 erstmalig die „Ausbildung Reittherapie“ anbieten zu können. Als neuer Standort des IPTh (Institut für Pferdegestützte Therapie) können alle Ausbildungsblöcke bei uns auf dem Camargue-Pferde-Hof absolviert werden.

In Kombination aus Online-/ und Präsenzphase kann ab März 2022 die „Ausbildung Reittherapie“ mit unseren hofeigenen Camarguepferden stattfinden. Vom Jungpferd bis zur Seniorin leben unsere Schulpferde artgerecht im Herdenverband. Als Kleinpferde können unsere Camarguis ReiterInnen bis zu einer Gewichtsobergrenze von max. 80kg tragen.

Wir legen großen Wert auf den sensiblen Umgang mit unserem Lernpartner Pferd. Deshalb vermitteln wir in unserem Unterricht ein Gespür für dessen Bedürfnisse und legen den Schwerpunkt auf die Vermittlung seiner Sprache.

Seit 2013 ermöglicht unser Team aus Reittherapeutinnen und Psychologinnen gruppentherapeutische Angebote für Kinder und Jugendlichen aus Berliner Problembezirken, Reittherapie für Menschen mit psychischen Belastungen und erlebnispädagogische Erfahrungen mit Pferden.

Alle weiteren Informationen zur Ausbildung, Zulassungsvoraussetzungen und der Anmeldung finden Sie direkt auf den Seiten des IPTh.

Termine der „Ausbildung Reittherapie“ am IPTh* auf dem Camargue-Pferde-Hof:

  • Einstieg (Block 1) : 25.-27.03.2022/ 24.-26.06.2022
  • Therapiepferdeausbildung (Block 2): 26. – 29.05.2022/ 11.-14.08.2022
  • Block 3: 15.-16.10.2022/ 29.-30.10.2022
  • Block 4: 10.-13.11.2022/ Termin 2023
  • Block 5: Termine 2023

*Einige Termine setzen sich aus einem Online und Präsenzphase zusammen. Wir haben hier nur die Präsenzphasen bei uns auf dem Camargue-Pferde-Hof aufgeführt. Alle weiteren Daten finden Sie direkt auf den Seiten des IPTh.

 

Die Unterkunft während der Präsenzphasen ist direkt bei uns auf dem Hof in einer gemeinsamen Ferienwohnung oder in Pensionszimmern möglich. Je nach Verfügbarkeit können die Übernachtungen entweder im Doppelzimmer oder Einzelzimmer gebucht werden. Um die Verpflegung müssen sich die TeilnehmerInnen selbst kümmern – eine Gemeinschaftsküche steht allen zur Verfügung. Die Tage auf dem Camargue-Pferde-Hof können vor allem in den Sommermonaten am Lagerfeuer oder mit einem Ausflug zum nahegelegenen Badesee ausklingen.