Unser Team

 

Unsere Reitlehrerinnen und Reittherapeutinnen

Hofleitung

Lynn Kalinowski
Lynn
Lynn ist seit Februar 2017 Teil unseres Teams. Seit März 2022 leitet sie den Camargue-Pferde Hof. Sie übernimmt an den Wochenenden mit Begeisterung unsere Workshops sowie Reitstunden und ist auch unter der Woche fester Bestandteil des Reitleherinnen-Teams. Bevor sie zu uns kam hat sie als Psychologin über viele Jahre Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurse geleitet. Für sie stehen der einfühlsame Umgang und eine klare sowie natürliche Kommunikation mit den Pferden im Mittelpunkt, ob beim Reiten oder der Bodenarbeit. Darüber hinaus ist sie von langen Ausritten im Regen bis hin zum Jonglieren auf dem Pferd für jede verrückte Idee zu haben.

Unsere ReitleherInnen und ReittherapeutInnen

Hannah

Hannah

Ich bin ein waschechtes Pferdemädchen. Schon als Kind habe ich lieber Pferdeäppel weggemacht als Hausaufgaben zu erledigen. Mit acht Jahren haben mich diese wundervollen Wesen verzaubert und in ihren Bann gezogen. Daraufhin habe ich jede freie Sekunde mit Pferden verbracht, ob in der Heuraufe liegend oder auf dem Pferd. Trotz Dusche, roch ich ständig nach Pferd. Doch leider wird man Erwachsen und in der Zeit meines Studiums habe ich gemerkt, dass ich mehr Zeit mit Pferden verbringen möchte, als nur in meiner Freizeit. Und nun bin ich hier, glücklich darüber auf einem Pferdehof zu leben. Ich bin eine Frohnatur, die oft laut lachend über den Hof rennt. Auch bin ich offen für verrückte Ideen und probiere gerne neue Sachen aus. Und am liebsten spiele ich mit meinen Pferdchen. Also falls ihr mal jemanden seht, der strahlend mit einen weißen Pony über die Reitbahn rennt, das bin ich – Hannah.

Jana Haasler

Jana ist eine unserer externen Reitlehrerin, die ihre eigene Gruppen mit unseren Pferden am Wochenende und montags unterrichtet. Sie steht uns mit Rat und Tat zur Seite und ist besonders bewandert zu Fragen in der Fütterung von Pferden.

Unsere PferdepflegerInnen

Jenny, Flo & Pjotr
Jenny
Unsere PferdepflegerInnen rocken hier die Versorgung der Pferde, Schweine, Ziegen, Schafe…. sie kümmern sich um Sauberkeit und Ordnung auf dem Hof. Sie haben hier auf jeden Fall die meisten Durchblick und kennen die Pferde in und auswendig und wissen die geheimsten Lieblings-Kratzstellen.

 

Unsere Freiwilligen

…. und auch die Working Students und die vielen ehrenamtlichen Helfer sind ein fester Bestandteil des Hofes! Wir freuen uns sehr über jedes Individuum was seine Perspektive und seine Motivation mit in unser Team einbringt!

 

Ehemalige:

Anna
Mir wurde die Liebe zu Pferden praktisch in die Wiege gelegt. Da ich jedoch mit elf Jahren ins Ausland zog, konnte ich meiner Leidenschaft eine lange Zeit nicht so nachgehen, wie ich das gerne wollte. Nach dem Abitur wollte ich die Chance ergreifen, mehr über den artgerechten Umgang mit Pferden zu lernen und deswegen bin ich jetzt hier! Ich liebe die freundliche und aufgeschlossene Atmosphäre auf dem Hof und bin von Tag zu Tag erneut von den tollen Pferden und Menschen beeindruckt.

Samantha

Fsj´lerin von 2016-2017
Sam
…mehr lesen

.
.
.
.

Elena
Elena

Ich bin hier auf dem Camargue-Pferde-Hof für 4 Monate, weil ich nach dem Abitur einige Zeit nur den Pferden widmen wollte. Am meisten gefällt mir hier, dass Kindern und Erwachsenen ein artgerechter Umgang mit Pferden vermittelt wird. Außerdem fühle ich mich mit dem Team so wohl, dass es mir schwer fallen wird nicht länger zu bleiben.

Leonie
Leonie

Eigentlich auf Jobsuche in einem anderen Bereich, bin ich hier auf dem Camargue-Pferde-Hof hängen geblieben. Die Wertschätzung, die hier jedem Lebewesen entgegengebracht wird,Leonie der tägliche Umgang mit den Tieren und Menschen und die Möglichkeit die akademische Reitkunst zu erlernen bringen mich immer wieder dazu, meinen Aufenthalt aufs Neue zu verlängern. Neben den tollen Camarguepferden habe ich auch die Hängebauch-Wildschweine (und die anderen Streichelzoobewohner) sehr ins Herz geschlossen, was mir den Spitznamen „Schweinemutti“ beschert hat.

Svenja
Svenja

Pferde sind seit meiner Kindheit meine große Liebe.
Nachdem ich beruflich zunächst andere Wege eingeschlagen habe, möchte ich mich nun zur Pferdewirtin ausbilden lassen. Als Vorbereitung darauf, mache ich auf dem Camargue-Pferde-Hof ein längeres Praktikum. SvenjaIch kam wegen der artgerechten Haltung und dem einfühlsamen Umgang mit den Schulpferden (v.a. Reiten ohne Gebiss) nach Wesendahl und bereue keine Sekunde hergekommen zu sein – zusätzlich dazu, lernte ich ein tolles Team kennen, in dem es mir viel Spaß macht, meine Arbeit zu machen. Ich konnte bisher viel lernen und lerne jeden Tag dazu…“